Banner_WirSindKolping.gif

Aktuelles Termine Presse & Berichte Baby-Kleider-Korb
48 Stunden Projekte Das sind wir
Vorstand Adolph Kolping Kolpingwerk




Kolpingsfamilie lädt am 14. September zur Podiumsdiskussion mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl

„Was heißt Generationengerechtigkeit?“
Diese Frage stellt die Kolpingsfamilie Eppertshausen am Donnerstag, 14. September um 19.30 Uhr in der Bürgerhalle. 
Die Bundestagskandidatinnen und Bundestagskandidaten  des Wahlkreises Darmstadt (Wahlkreis 186) Astrid Mannes (CDU), Christel Sprößler (SPD), Daniela Wagner (Bündnis 90/Die Grünen), Michael Friedrichs (Die Linke), Frank Karnbach (AfD) und Nicolas Wallhäußer (FDP) sind eingeladen sich den Fragen des Moderators der Podiusmsdiskussion, Jörn Müller zu stellen. Nachdem die Kandidatinnen und Kandidaten die Eckpunkte ihres Wahlprogramms vorgestellt haben, können die Gäste der Podiumsdiskussion ihre Fragen zur Bundespolitik direkt an die Politiker adressieren.
Im Rahmen einer bundesweiten Aktion zur Bundestagswahl 2017 stellt der katholische Sozialverband die Bewerberinnen und Bewerber auf den Prüfstand. 
„heute für morgen. Wählen!“ ist das bundesweite Motto, unter dem auch die Kolpingsfamilie Eppertshausen ihre drängenden Zeitfragen stellen.
„Wir wollen den Wählerinnen und Wählern helfen, sich ein Bild von den politischen Vorstellungen der Kandidatinnen und Kandidaten zu machen. Denn für das Kolpingwerk ist Generationengerechtigkeit eine Querschnittsaufgabe, die viele Politikfelder  in unserer Gesellschaft betrifft, “ erklärt der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Marcus Schledt.
In der Diskussion mit den Bundestagskandidatinnen und –kandidaten wird es daher um folgende Politikbereiche gehen: 
 Arbeitswelt und Soziales (Altersvorsorge, Arbeitswelt 4.0)  Familienpolitik (Armutsrisiko Familie, Vereinbarkeit Familie und Beruf)  Integration von Geflüchteten Bildungspolitik (Bildungsverständnis, Freiräume für junge Menschen)  Europa (Aufbau eines solidarischen Europa, Institutionelle Reform)
Die Kolpingsfamilie lädt alle Bürgerinnen und Bürger Eppertshausens herzlich ein, sich ein Bild davon zu machen, wer sie künftig in Berlin vertreten wird und mit welchen politischen Zielen und Inhalten dies geschehen soll. „Wir wollen den Anstoß zu einem echten, umfassenden Bürgerdialog geben“, betont Jörn Müller.
Mehr unter http://www.kolping.de/projekte-ereignisse/bundestagswahl-2017/


Geballte Infos vor der Bundestagswahl - Kandidaten auf Podium bei Kolpingsfamilie:  Vorabbericht in der Offenbach Post am 06.09.2017

Kolpingsfamilie Eppertshausen feiert 60 Jahre stets am Puls der Zeit: Bericht von Peter Panknin in Offenbach Post am 04.09.2017

Kolping-Integrationsmobil und eine Bungee-Trampolin am Bewegungsparcours am 26. August
Integration mit Leib und Seele Bericht von Thomas Meier in der Offenbach Post am 29.08.2017


Kolpingsport
: Die Kolpingjugend trifft sich montags um 18.30 Uhr zum Sport in der Sporthalle.

Weitere Termine:
Am Freitag, 15.9. um 20 Uhr Kolpingtreff im Kolpingheim
Am Samstag, 7.10. ab 8 Uhr Kolping-Kleidersammlung in den Straßen Eppertshausens

RÜCKBLICK:
Bildergalerie aus dem Kolpingjahr 2017:  Bilder findet Ihr hier

Vom Gesellenverband zur Familie: Kolping-Familie feiert 60-jähriges Bestehen... Artikel in der Offenbach-Post am 17.07.2017 von Peter Panknin

Kolpingfamilie Eppertshausen: Einstige Gründungsväter... Artikel im Darmstädter Echo am 19.07.2017 von Michael Prasch


Kolpingfamilie will Eure Schuhe! : Jedes Jahr werden in Deutschland etwa als 600 Millionen Paar Schuhe aussortiert. Viele der weggeworfenen Schuhe sind noch sehr gut erhalten, könnten weitergetragen werden und sind daher viel zu schade für die Müllhalde. Die Eppertshäuser Kolpingsfamilie wird daher bei ausgewählten Veranstaltungen Schuhe sammeln, damit diese als Gebrauchtschuhe „weitergehen“ können. Mithilfe eines innovativen Konzeptes der Kolping Recycling GmbH ermöglicht die örtliche Kolpingsfamilie so vielen Menschen Zugang zu vernünftign und zugleich bezahlbaren Schuhen. Gesammelt werden ausschließlich gut erhaltene, noch tragbare Schuhe, bitte stets paarweise. Die Schuhe werden nur bei ausgewählten Veranstaltungen gesammelt. Sie haben einen Karton voller Altschuhe gesammelt ? Sie wollen Paketmarken zum Versand eines Paketes mit DHL? -> Bitte einfach kurze Info an Jörn!